Kompetenzteam
 Kultur- und Kreativwirtschaft
München

Das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft der Stadt München hat die Aufgabe, die Rahmenbedingungen für die Münchener Unternehmen und Selbständigen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zu verbessern und sie bei ihren unternehmerischen Herausforderungen zu unterstützen. Dafür bietet das Team kostenfreie Beratungen zu wirtschaftlichen Fragestellungen an, unterstützt Qualifizierungsprozesse, fördert die brancheninterne wie branchenübergreifende Vernetzung, stärkt die Internationalisierung und unterstützt bei der Suche nach Büro-, Arbeits- und Präsentationsräumen. Zudem betreiben wir mit dem RUFFINIHAUS Creative Hub einen auf die Bedürfnisse der Branche abgestimmten Unternehmensinkubator. 


Beratung

Förderungen

Unterstützung bei der Raumsuche und Zwischennutzungen

Vernetzung und Internationalisierung

Das Team

Die Teammitglieder kommen aus dem Referat für Arbeit und Wirtschaft, dem Kulturreferat und dem Kommunalreferat, während viele vom Team zugleich praktische Erfahrungen als Unternehmer*innen oder Selbständige in der Kultur- und Kreativbranche mitbringen.

Um bei der Erfüllung dieser Aufgaben Synergien zu nutzen und ganzheitlich zu denken, arbeitet das Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft referatsübergreifend und interdisziplinär.

Mehr zum Team

Kontaktieren Sie uns!

Sie können uns entweder postalisch, telefonisch oder per E-Mail erreichen:

Kompetenzteam Kultur- und Kreativwirtschaft
der Landeshauptstadt München
Herzog-Wilhelm-Straße 15
80331 München

+49 (0)89 233 - 28917

kreativ@muenchen.de


Immer informiert sein!

In unseren monatliche erscheinenden Newsletter KuK-News informieren wir Sie regelmäßig über unsere Angebote und interessante Infos aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Hier geht´s zur Anmeldung:

Anmeldelink


Folgen Sie uns außerdem auf unserem Instragram-Kanal kreativmuenchen:

  Instagram 


Was ist die Kultur- und Kreativwirtschaft?

Unter dem Begriff Kultur- und Kreativwirtschaft werden Unternehmen und Selbständige erfasst, die sich mit der Schaffung, Produktion, Verteilung und/oder Verbreitung von kulturellen Gütern und Dienstleistungen befassen. 

Die Branche ist mit 175,4 Mrd. € Umsatz die drittgrößte Wirtschaftsbranche in Deutschland und ein gesellschaftlicher Impulsgeber mit einer großen Innovationskraft. Unterschieden werden insgesamt elf Teilmärkte. Auf der einen Seite die kulturwirtschaftlichen Märkte für darstellende und bildende Künste, Musik, Film, Design, Rundfunk, Buch, Architektur und Presse, auf der anderen Seite die kreativwirtschaftlichen Märkte Werbung und Software/Games.

Kreative Projekte aus München und der Metropolregion